Eventkalender
Es sind keine Events geplant
Wie entstand der Begriff „Eisdiele“? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thorsten Subat   
Das erste Eiscafé der Welt wurde 1660 in Paris eröffent – natürlich von einem Italiener. Die erste Eisdiele in Deutschland ist der Alsterpavillon, der 1799 eröffnet wurde. Das Wort Eisdiele kann heutzutage verwirren. Doch früher wurde das Eis am ganz normalen Fenster im Erdgeschoss verkauft. Weil das aber für die Hauptkundschaft – die Kinder – oft zu hoch war sind schon die Italiener auf die Idee gekommen, vor ihr Fenster eine kleine Bank, oder einen dicken Bodenbalken – eine Diele – zu legen. Erst sehr viel später wurden Verkaufstresen oder Theken mit der idealen Höhe verwendet, um mit der kalten Köstlichkeit zu handeln. Da waren die Dielen dann nicht mehr nötig. Doch der Begriff hat sich bis heute gehalten.

© 2004 - 2008 Michael Heger, Lokalradio Cottbus GmbH
Mambo CMS by Miro International Pty Ltd.
© 2000 - 2005 All rights reserved.